Ein durchwegs erfolgreiches Wochenende bim Swiss Cup Runde 1

Am Wochende vom 2./3. April 2022 in Baar und am Samstag 9. April 2022 in Herrliberg fand der Swiss Cup für die Schülerinnen und Schüler im Kusntradfahren statt.

Die 1. Runde des Swiss Cup fand im heimischen Baar statt, aufgeteilt auf den Samstag 2. April 2022 für die Schüler und Sonntag 3. April 2022 für die Juniorinnen.

Für die Schüler eröffnete Eileen Kümin in der Katebgorie U11 für Baar den Wettkampf. Sie fuhr eine gute Kür mit einer sauberen Haltung und belegt den 2. Zwischenrang.

In der Kategorie U13 starteten gleich 2 Baarerinnen. Lara Odermatt musste leider 1x vom Rad, fuhr ihre Kür dann aber souverän zu Ende und konnte sich vor Melina Kümin den 1. Zwischenrang sichern. Melina Kümin zeigte eine super Kür mit neuer Bestleistung und rangiert sich knapp hinter Lara Odermatt auf dem sehr guten 2. Zwischenrang.

Als zweitletzte Starter betraten mit Jana Grüter, Melanie Horat, Vivienne Kümin und Jagel Wagner der 4er U15 nach einem langen Wettkampfstag betraten die 4 Schülerinnen motiviert und konzentriert die Fahrfläche. Mit einer neuen Bestleistung plazierten sie sich souverän auf dem 2. Zwischenrang.

Saskia Seitz eröffnete am Sonntag den Wettkampf für die Baarer Juniorinnen im 1er Kunstfahren. Mit einer starken Kür ohne nennenswerte Abzüge gelang ihr gleich eine persönliche Bestleistung und sie platziert sich in einem sehr starken Feld auf dem super 5. Rang. Für Mirina Hotz und Sina von Rotz ging es bereits im ersten Durchgang um die Eurpameisterschafts Qualifikation. Mirina Hotz musste 1x vom Rad und kam nicht so richtig in Fluss klassierte sich dennoch für den Swiss Cup auf den 1. Zwischenrang. Beim 2. Durchgang für die Europamiestschafts-Qualifikation, lief ihre Kür viel besser und mit einer persönlichen Bestleistung belegt sie auch bei der Ausscheidung für die Junioren Europameisterschaft den 1. Zwischenrang. Sina von Rotz zeigte im ersten Durchgang eine gute Kür, es schlichen sich einige Fehler ein, doch sie konnte sich den 3. Zwischenrang im Swiss Cup sichern. Beim 2. Durchgang für die Europameisterschafts-Qualifikation lief es ihr besser sie war auf Kurs für eine neue persönliche Bestleitung musste, dann leider vor dem letzten Bild vom Rad welches sie dann doch zuviele Punkte Abzug kostete. Sie belegt in der Europameisterschats-Qualifikation den guten 3. Rang.

Vievienne Kümin und Saskia Seitz starten im 2er Kunstradfahren wie ihre 1er Kolleginnen für die Europaneisterschafts-Qualifikation. Mit dem Duo aus Amriswil liefern sie sich für den Swiss Cup sowie für die Qualifikation ein Kopf an Kopfrennen. Dank einer neuen Bestleistung im ersten Durchgang setzen sie sich für den Swiss Cup sowie für die Europameisterschafts-Qualifikation an die Spitze. Beim Ausscheidungsfahren gelang ihnen erneut eine neue Bestleistung und sie können den 1. Zwischenrang in der Qualifikation verteidigen.

In der Kategorie 6er Kunstradfahren U15 vertreten mit Gina Wagner, Cinzia Caruso, Ceyda Fierz, Angela Bieri, Svenja Stöckli und Leonie Schneider die Baarer Kunstradfahrer am Swiss Cup. Mit einer neuen Bestleistung und einer sturzfreien Kür setzten sie sich souverän an den 1. Zwischenrang.

In der Kategorie 4er Kunstrad U15 bestreiten gleich zwei Mannschaften aus Baar den Swiss Cup sowie die Europmeisterschafts-Qualifikation. Die Juniorinnen 2 mit Leonie Schneider, Angela Bieri, Svenja Stöckli und Gina Wagner zeigten im ersten Durchgang ein sturzfreie Kür und fuhren mit einer neuen Bestleistung im Swiss Cup auf den 2. Zwischenrang für die Europameisterschafts-Qualifikation reicht es für den 3. Zwischenrang. Im 3. Ausscheidungsfahren für die Europameisterschaft mussten sie ein Sturz nehmen, fuhren ihre Kür souverän und sauber zu Ende.

Die Juniorinnen 1 mit Cinzia Caruso, Sina Schlumpf, Aimée Lötscher und Ceyda Fierz konnten im ersten Durchgang mit einer super Kür eine neue Bestleistung einfahren und konnten die Konkurrenz im Swiss Cup Rennen klar distanzieren und belegen den 1. Zwischenrang. Beim 3. EM-Ausscheidungsfahren gelang ihnen eine weiter saubere Kür und auch hier setzen sie sich an die Spitze. Am 9. April 2022 wird der EM-Platz in Wetzikon bei der 2. Runde Swiss Cup dann in einem spannenden Wettkampf ausgefahren.

Wir wünschen allen Athletinnen vom Kunstrad Baar viel Erfolg bei der 2. Runde