Gelungener Auftakt in die Qualifikation der Weltmeisterschaft

Vergangenen Samstag startete für unsere 4er Elite Mannschaft bestehend aus Elena Fischer, Saskia Grob, Vanessa Hotz und Stefanie Moos die Wettkampfsaison in Hohenems, Österreich. Vorfreudig, aber ein wenig nervös, reiste die neue Konstellation frühmorgens an dem EMS Cup.





Kurz nach der Ankunft zeigten sich die ersten Hindernisse: ein abgebrochenes Ventil am Hinterreifen. Die Sportlerinnen liessen sich nicht aus der Ruhe bringen. Nach zwei Reifenwechsel und mit grosszügiger Unterstützung des Veranstalters war dieses Problem behoben. Fokussiert gingen die Vier an den Start und konnten eine starke Leistung abrufen. Mit dieser Ausführung als Belohnung für die harte Vorbereitung liegen sie in der Qualifikation um die Weltmeisterschaft in Basel vorne.


Mit dem gewonnen Selbstvertrauen starteten sie in die zweite Kür. Im gut besetzten Startfeld des Finaldurchganges konnten das Team ihre Leistung nochmals abrufen und absolvierten ihre Kür erneut sturzfrei, jedoch mit kleinen Unsauberkeiten, durch das Programm. In der Kategorie übergreifenden Wertung reichte es für den hervorragenden zweiten Rang und die beste Vierer Leistung im Teilnehmerfeld.

Weiter geht es in zwei Wochen beim Start des Swiss Austria Masters, welcher über drei Runden ausgetragen wird. Momentan führt unsere Baarer Mannschaft die Weltmeisterschaftsqualifikation klar an und man darf gespannt sein, wohin der Weg dieses Jahr führt.


Bericht: Vanessa Hotz

Foto: Patricia Kottmann

Kunstrad Baar

Folge uns auf:

  • Facebook - KunstradBaar
  • Instagram - KunstradBaar