Saisonstart der Elite

Vergangenen Samstag startete für die Elite Kunstradfahrer mit dem Ems Cup die Saison sowie die Weltmeisterschaftsqualifikation. Am internationalen Ems-Cup massen sich unzählige Landesmeister, Europameister und Weltmeister aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aus Baar war die vierer Mannschaft mit Elena Fischer, Stefanie Moos, Anja Schelbert und Vanessa Moos am Start.

Nachdem sie eine Woche zuvor am neu aufgerollten Pfungner Cup eine mässige Leistung ablieferten, wollten die Vier am Tag der ersten WM Qualifikation ihr Können zeigen. Dies gelang ihnen in der ersten Runde auch, obwohl sie zu Beginn der Kür einen Sturz hinnehmen mussten. Dadurch liessen sie sich aber nicht aus dem Konzept bringen und zeigten die restliche Kür sauber und ohne grössere Unsicherheiten. Ihre Leistung brachte ihnen das beste 4er Resultat und einen Finalstartplatz ein.

Im gut besetzten Startfeld des Finaldurchganges konnten die Vier ihre Leistung nochmals steigern und kamen sturzfrei, jedoch mit kleinen Unsauberkeiten, durch das Programm. In der Kategorie übergreifenden Wertung reichte es für den achten Rang und die beste Vierer Leistung des Tages. Momentan führen sie die Weltmeisterschaftsqualifikation an, wobei die grösste Konkurrenz, die amtierenden Weltmeister aus Sirnach, den Wettkampf verletzungsbedingt nicht antraten. Nun heisst es weitertrainieren und an den Unsauberkeiten arbeiten, damit dieser Platz verteidigt werden kann.


Foto: Richard Reich


Kunstrad Baar

Folge uns auf:

  • Facebook - KunstradBaar
  • Instagram - KunstradBaar