Saisonstart der Elite im Kunstradfahren

Am 3. September begann die Elitesaison in Hohenems für die ältesten Sportler des ATB Baar. Dies war für alle eine Premiere in der Elitenklasse.

Es ging bereits um die WM-Qualifikation. Am internationalen Ems-Cup massen sich unzählige Landesmeister, Europameister und Weltmeister aus Österreich, Deutschland, Tschechien und der Schweiz.

Leana Hotz trat in der 1er Kategorie an. Schon Anfang des Jahres feierte sie in der Juniorenkategorie Erfolge, zuletzt wurde sie Schweizermeisterin, Vizeeuropameisterin und knackte den Schweizerrekord. Am Samstag verlief ihre Kür zwar noch nicht ganz nach Wunsch, sie blickt aber positiv auf die nächsten Wettkämpfe und sieht Steigerungspotential. Das schwierigste Element in ihrer Kür ist geglückt. Dadurch konnte sie trotzdem einen kleinen Erfolg feiern.

Die Vierermannschaft, bestehend aus Anja Schelbert, Elena Fischer, Vanessa Hotz und Stefanie Moos, bestritt einer ihrer ersten Wettkämpfe überhaupt in neuer Formation. Als Junioren konnten sie alle bereits einen Vizeeuropameistertitel feiern, doch für diese Saison war die Vorbereitung kurz. Ihre gezeigte Leistung an diesem Wochenende war mässig, aber die Mannschaft ist motiviert an ihrer Kür zu feilen.

Nun geht es in zwei Wochen in Oberbüren weiter mit der WM-Qualifikation.


Foto: von links nach rechts: Elena Fischer, Vanessa Hotz, Leana Hotz, Stefanie Moos, Anja Schelbert

Kunstrad Baar

Folge uns auf:

  • Facebook - KunstradBaar
  • Instagram - KunstradBaar