Vizeschweizermeister und eine gelungene Saison

Für die 4er Kunstrad Mannschaft aus Baar standen in den vergangenen Wochen

die Swiss Austria Masters, sowie die Schweizermeisterschaft in Lichtensteig auf

dem Programm. Für Elena Fischer, Stefanie Moos, Anja Schelbert und Vanessa Hotz ist es die zweite Saison in der Elite.


Die erste der drei Runden des Swiss Austria Masters lief noch nicht wie gewünscht, zu viele Fehler schlichen sich ein. Dann, in der zweiten Runde, gelang ihnen der Durchbruch und das erste Mal ein Ergebnis über 200 Punkte. Sie sind neben Sirnach und Luzern die dritte Schweizermannschaft, die mit 216.41 über 200 Punkte lag. Weltweit sind nur fünf Teams seit dem neuen Reglement 2008 eine bessere Punktzahl gefahren.


In der dritten Runde konnten sie die gezeigte Leistung mit einem Ergebnis über 206 Punkten bestätigen. Dies brachte ihnen den zweiten Rang in der Gesamtwertung der Swiss Austria Masters, knapp hinter den Weltmeistern aus Sirnach.


Motiviert diese Leistung auch bei den Schweizermeisterschaft zu zeigen, reisten die vier nach Lichtensteig. Dort werden im Kunstrad und Radball die Schweizermeistertitel und die definitive Teilnahme für die Weltmeisterschaft vom kommenden November vergeben. Anfangs war die Nervosität sichtbar, doch sie fingen sich schnell und konnten zufrieden von der Fahrfläche gehen. Am Schluss stand 210.49 Punkte auf der Tafel und somit Rang 2 mit einer sauberen, sturzfreien Kür. Sie können sich über den Vize-Schweizermeistertitel und eine gelungene Saison freuen. Auch reisen sie als Ersatzmannschaft nach Dornbirn an die Weltmeisterschaft.


Der ATB Baar gratuliert den jungen Athletinnen zu ihrer Leistung. Vom 11.11. bis

am 13.11.2016 findet die Baarer Chilni statt und wir sind wie jedes Jahr in der

Kunstradler Beiz im Gemeindesaal anzufinden. Wir würden uns über einen

Besuch freuen.


Foto: Richard Reich

Foto: Richard Reich


Kunstrad Baar

Folge uns auf:

  • Facebook - KunstradBaar
  • Instagram - KunstradBaar