Vizeschweizermeister zum Abschluss einer gelungenen Saison

Für die 4er Kunstrad Mannschaft aus Baar standen in den vergangenen Wochen

die Swiss Austria Masters Serie, sowie die Schweizermeisterschaft in Liestal auf

dem Programm. Für Elena Fischer, Stefanie Moos, Anja Schelbert und Vanessa Hotz war es die dritte Saison in der Kategorie der Elite.


Vanessa Hotz, Anja Schelbert, Elena Fischer, Stefanie Moos (Bild: Richard Reich)

Der Start in die Saison lief nahezu perfekt. Mit einer leicht vereinfachten Kür gelang ihnen gleich am ersten Wettkampf eine neue persönliche Bestleistung mit über 220 Punkten. Weltweit sind nur zwei Teams eine höhere Punktzahl ausgefahren. Auch an den drei Runden des Swiss Austria Masters konnten die vier Athletinnen mit konstant guten und sauberen Leistungen brillieren. Dies brachte ihnen den zweiten Rang in der Gesamtwertung der Swiss Austria Masters, knapp hinter den Weltmeistern aus Sirnach ein.


Motiviert diese Leistung auch bei den Schweizermeisterschaft zu bestätigen, reisten die Sportlerinnen schon früh morgens nach Liestal. In Liestal wurden die Schweizermeistertitel im Kunstrad und Radball vergeben. Weiter war die Schweizermeisterschaft der letzte Qualifikationswettkampf für die Teilnahme der Weltmeisterschaft vom kommenden November. Von Beginn an strahlten Elena, Vanessa, Anja und Stefanie eine Sicherheit aus und zeigten eine nahezu perfekte Kür. Am Schluss standen 218 Punkte auf der Anzeigetafel. Mit einem Strahlen verliessen sie die Fläche. Es folgten die Titelverteidiger aus Sirnach mit einer ebenfalls sturzfreien und gelungenen Kür. Das spannende Duell konnte Sirnach mit einem knappen Vorsprung von nur zwei Punkten gewinnen, was die Silbermedaille für die 4er Mannschaft aus Baar bedeutete. Die Baarer Mannschaft reisst als Ersatzmannschaft nach Lüttich an die Weltmeisterschaft.


Der ATB Baar gratuliert den Athletinnen zu ihrer Leistung. Vom 17. bis

19. November findet die Baarer Chilbi statt. Wir sind wie jedes Jahr in der

Kunstradler Beiz im Gemeindesaal zu finden. Wir würden uns über einen

Besuch freuen.

Kunstrad Baar

Folge uns auf:

  • Facebook - KunstradBaar
  • Instagram - KunstradBaar